eHCC-Logo

Medical Center Regensburg
CeHR: International Conference 2007
eHealth: Combining Health Telematics, Telemedicine, Biomedical Engineering and Bioinformatics to the Edge
eHealth Competence Center Regensburg

December 2 - 5, 2007


[Home]

[Invitation]

[Final Programme]

[Workshops]

[Contact]


[Impressions]
Joint Symposium of Germany, Austria and Switzerland: "Challenges and Chances of Cross-Border eHealth"

[MEDTEL seminar]  [ELAN workshop]  [CeHR poster workshop]


Mittwoch, 5. Dezember 2007

The Joint Symposium of Austria, Germany, and Switzerland called "Challenges and Chances of Cross-Border eHealth" aims at specifically addressing aspects of crossing borders in eHealth. Borders in the context of CeHR 2007 are not just national borders between different countries but also certain domain, acceptance, and knowledge boundaries. eHealth and telemedicine can support the process of integrating regions on both sides of the borders of Germany, Austria, and Switzerland into a single area of advanced and IT-supported health services provision.

Der Begriff der "Grenze" in diesem Symposium soll vielfältig und vielseitig interpretierbar sein. Es geht natürlich um die bestehenden Landesgrenzen zwischen Deutschland, Österreich,Tschechien und der Schweiz, die im Zuge der versorgenden Integration mehr und mehr überschritten werden. Es geht gleichzeitig aber auch um "Grenzen" in der bisher üblichen Therapie und den stärkeren Einsatz von Telematik und Telemedizin im Gesundheits- und Sozialwesen. Insofern möchte das Symposium eine Bestandsaufnahme aus der Sicht der zu überschreitenden "Grenzen" durchführen und dabei neue Horizonte aufzeigen helfen.
Eingeleitet wird das Symposium durch eine gemeinsame Session mit MEDTEL aus Tschechien, die im Anschluss ab 11 Uhr ein eigenes Seminar präsentieren.

Vorläufiges Programm:

Uhrzeit Titel Redner
09.00 - 10.45 eHealth in Grenzregionen/Border Regions
Opening of the Cross-Border Event Otomar Kittnar, MEDTEL, Prague;
Bernd Blobel, Regensburg
Importance of eHealth for health insurance in EU scope, attitude of the Ministry of Health of the Czech Republic Aneta Wolfová, Ministry of Health of the Czech Republic
Survey of MEDTEL eHealth Initiatives Petr Struk, Prague
Presentation of the Czech National Forum for eHealth Pavel Kubů, Representative of the Czech National Forum for eHealth, Prague
AOK Bavaria cross-border activities Alexander Meindl, Munich
Czech-German Co-operation in the eHealth field,
Survey and Projects
Tomáš Trpišovský, Prague;
Peter Pharow, Regensburg
10.45 - 11.15 Coffeebreak
11.15 - 13.00 Interoperabilität: Gesellschaftliche, technische und
medizinische Aspekte
Datenschutz und Wahrung der Privatsphäre der Beteiligten
bei grenzüberschreitender Kommunikation
Peter Münch, Hamm
Die Rolle der HPC beim grenzüberschreitenden Austausch medizinischer Daten Christoph Goetz, Berlin
Semantische Interoperabilität in der Gesundheitstelematik Georg Heidenreich, Erlangen
Grenzüberschreitende IT-Ausbildung für das Gesundheitswesen Christian Johner, Freiburg
13.00 - 14.00 Lunch
14.00 - 15.45 Die elektronische Gesundheitsakte: Nationale Projekte und Implementierungen
Telematik - Infrastrukturen im Gesundheitswesen - eine
grenzüberschreitende Betrachtung
Sibylle Mund, Munich
CDA-Befundformate: Vorarbeiten für die Österreichische Gesundheitsakte und deren internationale Perspektiven Stefan Sauermann, Vienna
Die Rolle des EHR in den Gesundheitsprogrammen in der Schweiz Martin Denz, Basel
Die Rolle des EHR bei der Modernisierung des Gesundheitswesens in Deutschland Bernd Blobel, Regensburg
15.45 - 16.15 Coffeebreak
16.15 - 18.15 Technologien und Anwendungen
OncoLutions(R) - Prozess- und Ergebnisqualität in der Tumordokumentation auf der Basis internationaler Standards Markus Mohr, Regensburg
Application Layer Security für verteilte elektronische
Gesundheitsakten am Beispiel von health@net
Thomas Schabetsberger, Innsbruck
Lösungsstrategien für eine systematische Patientenidentifikation Tobias Mettler, St. Gallen
Speichergrenzen überschreiten - "Grenzüberschreitende Aspekte" des
Archiv-Outsourcing medizinischer Bilddaten
Andreas Dobler, Büchenbach
Ärztenetze im Spannungsfeld von eGK und grenzüberschreitender
Integrationsversorgung
Siegfried Jedamzik, Ingolstadt
Schlussbemerkungen und Ausblick Bernd Blobel, Regensburg

Please contact our Webmaster with questions or comments. Last modified: Thursday, December 13, 2007.